Zertifizierung
In der Aula der Schule am Chorbusch in Dormagen-Hackenbroich überreichte am 14.12.2009 Frau Gartz von der städtischen Organisation "Tagesbetreuung für Kinder", den beiden Einrichtungen, evangelische Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" und evangelische Tageseinrichtung für Kinder "Die kleinen Strolche", die Ernennungsurkunde zum
"Familienzentrum NRW".

 

Re-Zertifizierung
Das Familienzentrum hat erfolgreich an der Re-Zertifizierung zum "Familienzentrum NRW" im Kindergartenjahr 2016/2017 teilgenommen.
Prof. Dr. Wolfgang Tietze, Geschäftsführer der Pädagogischen Qualitäts-Informations-Systeme gGmbh sagte: "Wir freuen uns Ihnen im Auftrag des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen das Gütesiegel "Familienzentrum NRW" mit Datum vom 07.06.2017 verleihen zu können. Sie alle blicken auf eine Zeit zurück, die alle Beteiligten vor viele Aufgaben und Herausforderungen gestellt hat. Diese mussten in relativ kurzer Zeit und bei laufendem Betrieb bewältigt werden. Ohne gemeinsame Anstrengung wäre das Erreichte nicht möglich gewesen. Sie können auf diese gemeinsame Leistung sehr stolz sein."

 

zum vergrößern auf ein Dokument klicken 

Das Familienzentrum befindet sich in Dormagen-Hackenbroich, Hackhauserstr. 65-69.
Am 01.08.2013 hat das Ev. Sozialwerk Dormagen e.V. die Kindertagesstätte "Die kleinen Strolche" von der Stadt Dormagen in Trägerschaft übernommen.
Im Familienzentrum arbeiten die evangelische Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" und die evangelische Kindertagesstätte "Die kleinen Strolche" in einem Verbund zusammen. Das Familienzentrum kooperiert eng mit der auf dem Gelände befindlichen Schule am Chorbusch, der OGS der Schule am Chorbusch, dem Jugendzentrum Hackhauserstr. 67, sowie dem städtischen Sozialzentrum Hackhauserstr. 67.
Weitere Kooperationen wurden mit der Grundschule Burg in Dormagen-Hackenbroich, dem Netzwerk Dormagen (NEFF), PRO-Kita, der Fachberatung im Jugendamt Stadt Dormagen, dem Diakonischen Werk Rhein-Kreis-Neuss geschlossen.

 
 
Unsere Angebote
  • Beratungs- und Einzelgespräche mit Eltern in einer offenen Sprechstunde oder nach Vereinbarung

  • Kontaktnachmittage

  • Regelmäßige Treffen mit den Schulen (Grundschule Burg, Förderschule am Chorbusch)

  • Hausaufgabenbetreuung

  • Spiel, Sport und Bewegung

  • Sprachförderung nach Zvi Penner und nach eigenem Konzept

  • Sprachstandserhebungen

  • Rucksackprojekt (in türkischer Sprache)

  • Hospitationsangebot für Eltern / Hausbesuche

  • Projektarbeit

  • Spezielle Beratung und Unterstützung der Familien mit Migrationshintergrund

  • Musikschule der Stadt Dormagen, 1x wöchentlich - offen für alle Familien in Dormagen

  • Sprachtherapie durch eine Logopädin in unserer Einrichtung

  • Freizeitgestaltung

  • Medienerziehung

  • Musisch- kreativer Bereich

  • Informationsveranstaltungen und Kurse zum Thema Ernährung und Gesundheit

  • Entspannungspädagogik

  • Zertifizierte Mitarbeiterinnen in der Kinder- und Säuglingspflege

  • Verkehrserziehung mit der Dormagener Polizei

  • Elternsprechtage halbjährlich

 
 

Projekt Hüpfdötzchen - Kindergarten in Bewegung
 

Als Familienzentrum nahmen wir am Projekt Hüpfdötzchen - Kindergarten in Bewegung - Projekt des Rhein-Kreis-Neuss teil.

Das Angebot wurde von einem Diplomsportlehrer von Medicoreha durchgeführt. Die Fortbildung ging über 10 Monate und bestand aus Theorie und Praxis. Die Inhalte und Ziele wurden vom gesamten Team festgelegt.
 

Schwerpunkte waren wie folgt:

  • Körperwahrnehmung:

Die Kinder (das Kind) erfahren (erfährt) bewusster auf einzelne Sinne/ Reize einzugehen bzw. diese auszublenden, - sich auf den Partner/ die Gruppe einzulassen; Vertrauen aufzubauen und Berührungen zuzulassen.

  • Bewegungsbaustelle mit alltäglichen Materialien wie z.B. Wäscheklammern, Zeitungen und Bierdeckel:

Die Kinder probieren und konstruieren nach ihren Fähigkeiten die Materialien aus. Sie schlüpfen durch vorgegebene Geschichten in eine andere Rolle (Haut) und erreichen so Verhaltensweisen (ich bin Superman); die sie in der Realität nicht darstellen.

  • Entspannungstechniken für Kinder:

Kinder lernen ganzheitlich. Die verschiedenen Entspannungstechniken helfen den Körper zu spüren, zu kontrollieren und das eigene Verhalten zu steuern. Entspannung und Wahrnehmung sind feste Bestandteile der kindlichen Gesundheitsförderung. Durch spielerische Massagen mit den Händen des Partners oder auch mit dem Igelball gelingt es den Kindern von Anspannung zur Entspannung zu gelangen.

  • Entwicklung der Feinmotorik des Kindes im Kindergarten:

Die Entwicklung Schritte vom 3.Lebensjahr bis zum Vorschulalter sind besprochen worden, was sollte ein können und wie gehen wir mit Defiziten um und können helfen.

  • Am Aktionstag für die Zertifizierung legten wir unseren Schwerpunkt in die Erlebnispädagogik:

Als Thema wählten wir das Thema „Weltall“. In Kleingruppen wurden verschiedene Planeten, die Sternbilder, Mond- Mondlandung, Schwerelosigkeit, Raumschiff- Astronaut spielerisch vertieft. Der Höhepunkt bestand aus einer Bewegungsgeschichte und Skizzen, die die Kleingruppe zum Selbstständigen erreichen von Bewegungsbaustellen auf verschiedenen Planeten ein lud und diese wurden auch mit viel Spaß und Freude ausprobiert.

 
 

Leitung: Detlef Prill

 
 
 
         
  Ev. Kindertagesstätte
Villa Kunterbunt"
Dormagen-Hackenbroich
Hackhauser Straße 69         mehr

 

  Tageseinrichtung für Kinder
"
Die kleinen Strolche"
Dormagen-Hackenbroich
Hackhauser Straße 65 b       mehr

 

 

 

           
  Ev. Sozialwerk Dormagen e.V.
Sieben Kindergärten und zwei Jugendzentren sind in der Trägerschaft des Vereins
"Evangelisches Sozialwerk Dormagen e.V.".          mehr

     

 

         
  Auf dem Gelände Hackhauserstraße 65-69 in Dormagen befinden sich außerdem:      
         
  Schule am Chorbusch
Städtische Förderschule mit den
Förderschwerpunkten Lernen und Sprache

Dormagen-Hackenbroich
Hackhauserstr. 65          mehr
    Offene Ganztagsschule der
Schule am Chorbusch
Städtische Förderschule mit den
Förderschwerpunkten Lernen und Sprache
Dormagen-Hackenbroich
Hackhauserstr. 67             mehr

 

 
         
  Jugendzentrum
Dormagen-Hackenbroich
Hackhauserstr. 67         mehr
  Soziales Zentrum Dormagen-Hackenbroich
Im September 2009 wurde das Zentrum in dem renovierten Gebäude der ehemaligen Grundschule eingeweiht. Das Zentrum beherbergt das Jugendzentrum, die OGS der Schule am Chorbusch, den Schulpsychologischen Dienst, die Jugend- und Drogenberatungsstelle, den Sozialpädagogischen Dienst und die Erziehungs- und Familienberatungsstelle.             mehr
 
         
  Cafe "Sowieso"          mehr      
         
         
  Kooperationspartner:      
         
  Grundschule Burg
Dormagen-Hackenbroich          mehr
  Diakonisches Werk
Rhein-Kreis-Neuss
          mehr
 
         
  Netzwerk Dormagen (NEFF)          mehr   Fachberatung
Jugendamt Stadt Dormagen 
       mehr